Auffahren auf Fahrzeug, das wegen eines verkehrswidrig Überholenden eine Notbremsung machen musste

Rechtsanwalt Säverin erstreitet Urteil des LG Berlin:
Den Führer eines Fahrzeugs, welches auf ein anderes Fahrzeug auffährt, das bis zum Stillstand notgebremst worden ist, um nicht mit einem dritten, entgegenkommenden Fahrzeug zu kollidieren, dessen Führer unter Missachtung von § 5 Abs. 2 StVO überholt hatte, trifft eine Haftung von 2/3. Der entgegenkommende Überholer haftet zu 1/3. Weiterlesen