H wie „Helm“ – Radfahrer haben Mitschuld an den bei einem Unfall erlittenen Verletzungen, wenn sie ohne Helm fahren. – Falsch!

FahrradhelmEntgegen der weitverbreiteten Meinung trifft Radfahrer noch keine Mitschuld an einem Unfall, bloß weil sie keinen Helm tragen. Der Irrtum beruht möglicherweise darauf, dass manche Richter den Schadensersatz für Radfahrer herabsetzen, wenn diese sich zum Beispiel am Kopf weniger schlimm verletzt hätten, wenn sie einen Helm getragen hätten. Dies gilt aber nicht generell, sondern nur beim so genannten sportlich ambitionierten Radfahren. Weiterlesen